Die Services des Trägervereins für seine Mitglieder

Im Vordergrund stehen derzeit folgende Services.

Integrationsprojekte

Stationäre und ambulante Leistungserbringer können die Dienstleistung des Trägervereins bei der Integration des elektronischen Patientendossiers in die organisatorischen Abläufe und die Informationssysteme in ihrem Haus in Anspruch nehmen. Sie sind nicht alleine unterwegs in diesem anspruchsvollen Projekt, Sie werden begleitet und beraten. Die Teilnahme an den regelmässig stattfindenden Sitzungen für die Integrationsprojektleiter steht Ihnen bis zum Ende des EPD-Pilotprojekts offen. Hier können Sie von den Vorarbeiten im Trägerverein und den Erfahrungen der anderen Spitäler und Leistungserbringer in der Konzeption und der organisatorischen und IT-technischen Umsetzung des EPD profitieren und Ihre eigene Situation einbringen und verbessern. Nutzen Sie die Chance, an den Erkenntnissen und Erfahrungen des Pilotprojekts für die Umsetzung des EPD in Ihrem Haus zu partizipieren.

Rahmenverträge

Der Trägerverein handelt für seine Mitglieder Rahmenverträge für die Umsetzung des EPD, insbesondere Integration und Anschluss ihrer Informatiksysteme an die zentrale EPD-Plattform aus, denen sie sich anschliessen können.

Veranstaltungen

Nebst Informationsveranstaltungen bietet der Verein auch Arbeitsmeetings bei Vernehmlassungen und wichtigen politischen Entscheiden, an welchen die Verbesserungsvorschläge zu den Entscheiden erarbeitet werden.

Schulungen

In einer EPD-Grundschulung gleisen wir Sie auf und informieren sie über die Basics des EPD: über die wichtigsten Begriffe rund um die Funktionsweise der EPD-Plattform, Stammgemeinschaft, Hinweise zu B2B-Diensten entlang der Behandlungskette, Interoperabilität sowie die zu erreichenden Meilensteine bei der Umsetzung.

Kommunikationsmassnahmen

Sie müssen Kommunikationsinstrumente wie Erklär-Clips, Broschüren, Musterdokumente u.a. nicht selber konzipieren. Der Trägerverein übernimmt die übergreifenden konzeptuellen Aufgaben für die Kommunikation in der Gemeinschaft und stellt sie Ihnen für die weitere Nutzung und Umsetzung zur Verfügung.

Weitere Dienstleistungen in Planung

  • Helpdesk
    Für Fragen Ihrer Gesundheitsfachpersonen wie auch Patientinnen und Patienten wird künftig ein Helpdesk zur Verfügung stehen.
  • Service Center
    Ein Service Center hilft Ihnen bei der Registration von Patientinnen und Patienten inklusive Aufklärung und Schulung.

Netzwerken

An Veranstaltungen und Mitgliederversammlungen pflegen Sie Dialog und Wissensaustausch – auch über das Thema eHealth hinaus.

Jetzt Mitglied im Trägerverein werden

Wenn Sie frühzeitig beitreten, haben Sie im Trägerverein die Gelegenheit, die Umsetzung des EPD und die Entwicklung weiterer Services (Mehrwertdienste), die künftig in dieser Gemeinschaft von den Mitgliedern genutzt werden, mitzugestalten und auch auf schweizweite Entwicklungen Einfluss zu nehmen.

Der Trägerverein vertritt Ihre Interessen gegenüber regionalen, überregionalen und nationalen Instanzen.

Sie profitieren von unserem Know-How. Als Mitglied des Vereins können Sie frühzeitig die gesammelten Erfahrungen, Informationen und Wissen aus den Veranstaltungen bei der Einführung des elektronischen Patientendossiers in Ihrem Haus nutzen.