Rechtliche und technische Informationen

Die Voraussetzungen für die Einführung und Verbreitung des elektronischen Patientendossiers regelt das Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier, es ist seit dem 15. April 2017 in Kraft.

Der Grosse Rat des Kantons Basel-Stadt hat das kantonale Recht bereits angepasst und die Voraussetzungen dafür geschaffen, damit der Trägerverein eHealth Nordwestschweiz erste Anwendungen für das EPD umsetzen kann.

Die rechtlichen Grundlagen und weiterführende technische Informationen können unter den folgenden Links heruntergeladen werden:

Der Trägerverein eHealth Nordwestschweiz delegiert seine Vertreter in die Gremien von eHealth Suisse.

GremiumDelegierte(r)
Beirat
Burkhard Frey
Koordinationsgruppe Gemeinschaften (Arbeitsfeld Gemeinschaften & Umsetzung):Eva Greganova
Koordinationsgruppe Kommunikation (Arbeitsfeld Information & Befähigung): Barbara Renner
Expertengruppe Metadaten (Arbeitsfeld «Austauschformate & Semantik) Jens Eckstein
Arbeitsgruppe Austauschformate (Arbeitsfeld «Austauschformate & Semantik) Martin Bruderer
Interoperabilität Zusatzdienste Martin Bruderer
Koordinationsgruppe KantoneJan Zbinden